Von einem der nach Polen geht und ein Restaurant eröffnet


Essen ohne Messer und defekte Autoscheinwerfer by artifischl
27 Dezember , 2008, 11:53 am
Filed under: On the Road, Typisch polnisch | Schlagwörter: ,

Liebe Polen,

2 Dinge sind mir wiederholt bei Euch aufgefallen.

1) Wann immer Ihr es vermeiden könnt, bekomme ich in privaten Haushalten zum Essen kein Messer. Wenn also die Piroggi, der Fisch oder was auch immer mit der Gabel geteilt werden kann, bleibt das Messer in der Schublade. Nicht daß das dramatisch wäre, aber ich habe manchmal ganz gerne ein Messer, z.B. um mir damit Lebensmittel auf die Gabel zu schieben.

2) Jeden Tag sehe ich in Polen Autos mit mindestens einem kaputten Scheinwerfer. Nicht nur irgendwelche Schrottkarren, auch die ganz großen dicken neuen Autos haben oft ein defektes Licht. Und das, obwohl bei Euch sogar tagsüber Lichteinschaltpflicht besteht (was ich sehr vorbildlich finde, vor allem, das ich darauf hingewiesen werde, wenn ich es mal vergessen habe).

Eigentlich zwei sehr unterschiedliche Beobachtungen. Jetzt kam mir aber doch der Verdacht eines Zusammenhangs. Verhält es sich so, das die Messer (in richtiger Form gebogen) dazu dienen, das Warnsignal des Fahrzeugs zu überbrücken, welches die defekte Birne des Scheinwerfers durch nervendes piepen anzeigt ? Und würde hier nicht auch ein stück Draht, oder Kaugummipapier seine Dienste tun ?

Für jede Zerstreuung meiner Vermutung dankbar !
Euer Artifischl.


1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Lieber Chris,

wie schön das Du nicht nach INDONESIEN gegangen bist, um KEIN Restaurant aufzumachen, so wie ich
vor einigen Jahren.

Denn DANN würde Dein letzter Blogeintrag mindestens 27 Seiten füllen und kein Mensch
hätte ihn gelesen.

Ich muss allerdings anmerken, daß ich das Messer
für viele Gerichte selber nicht benutze, muss
daran liegen das ich in Asien auch nie eins
bekommen habe.

Man BRAUCHT es allerdings, um damit nach idiotischen Köchen zu werfen, die einem
ungeniessbare Speisen vorsetzen, wie z.B.
Gänse, die nicht kusprig sind, Steaks, die nicht
blutig sind, Ruccolasalat (Mensch Leute, HÖRT
DOCH AUF MIT DEM SCHEISS! Ruccola war in den
80ern cool, haben wir schon als KINDER gegessen,
heute ist es einfach nur noch PEINLICH!),
Salate mit Putenbruststreifen drauf, Wasser mit
Löchern drin, Balsamico auf einfach ALLES und
zerkochte Pasta für zahnlose. Ach, die Liste ist
endlos. Zum Glück gibt es genug Messer.

Heute Messer-wetzend
Alex

Gude
Alex

Kommentar von Alex




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: