Von einem der nach Polen geht und ein Restaurant eröffnet


Hurra ! 1 Jahr gebloggt. Glückwunsch to myself !!! by artifischl
30 März , 2009, 1:56 am
Filed under: Bloggerei | Schlagwörter: , , , ,

The Beginning
In der Tat ist es nun schon ein Jahr her, das ich meinen ersten Artikel ins Netz gestellt habe und somit die Blogsphäre betrat. Ich war mit dem Thema Blogs erst einige Monate vertraut und recherchierte viel zu meinem Lieblingsthema „Food“, was nach wie vor einer der häufigsten Blogthemen überhaupt zu sein scheint. Sehr häufig beschäftigen sich Food-Blogs gefühlt zu 95% mit Rezepten und deren Ausführung.
Inspiration
Mich interessierte jedoch nie so wahnsinnig die Maßgenaue Ausführung eines Rezepts (schon jetzt bräuchte ich 5 Leben um alles nachzukochen, was ich mal an interessanten Rezepten gesehen habe), viel mehr interessierten mich die Geschichten rund ums Kochen und um das Thema Lebensmittel im allgemeinen.
Und so stiess ich nach kurzer Zeit auf Fressacks Blog, der genau darüber schrieb was mich im kulinarischen Sinne interessierte. Erlebnisse mit Kunden in seinem Restaurant, veröffentlichte ab und zu ein Bild eines frisch entworfenen Gerichts (ohne hier nun das Rezept detailliert abzudrucken), oder er lästerte über TV-Köche und Porenmonster.
Ein weiterer Blog, der mir auffiel und schon nach dem ersten Artikel abonniert wurde, war die – meinem Humor entsprechende – Schreibe vom Wortteufel. Ihre Darstellung von Alltagsbeobachtungen brachte mich immer wieder auf den Gedanken:“ Sowas passiert mir auch ständig, ich erzähl das auch im Freundeskreis, aber warum soll ich das nicht mit anderen Menschen ebenfalls kommunizieren ?“
Selbst bloggen ?
Und es bot sich schnell ein Thema – na gut , ein paar Themen, denn zu dem Zeitpunkt begann ich gerade mit meinen regelmäßigen Polenreisen, war mit einer Polin frisch verlobt und hatte große Pläne, ein Restaurant zu eröffnen. Das war eine sehr aufregende Zeit, den in Polen war alles neu für mich, ich erlebte viele skurille aber durchaus liebenswerte Situationen mit und in Polen. Mein Hauptthema sollte aber (so hatte ich mir das zumindest gedacht) meine eigenen Restaurantpläne sein, daher auch der eher spezielle Domaintitel „ichmachnrestaurant“.

Wenn meine Lieblingsblogger vielleicht bei Goo.gle oder sonstwo gebloggt hätten, dann wäre ich wohl heute nicht auf WordPress, aber mit den Templates konnte ich gleich was anfangen und so erschien am 30.03.2007 mein erster Artikel auf meinem Blog, der bis vor kurzem noch den Namen „Von einem der nach Polen geht und ein Restaurant eröffnet“ trug. Das dieses Thema doch ein interessantes ist und nicht sooo weit verbreitet, sehe ich an den Suchbegriffen die fast täglich zu meinem Blog führen wie z.B. „Restauranteröffnung, was muss ich beachten ?“ oder „Restaurant auf machen“.

Zugriffe
Es wird ja gerne mal über A-Blogger, oder B-Blogger berichtet, darunter kann ich mir noch was vorstellen, das sind halt die Blogs, die mehrere 1000 Leser am Tag haben, ständig in der WordPress-Liste der angesagtesten Blogs auftauchen, aber nie wird gesagt, wie das berechnet wird. Was ist hier ausschlaggebend ? Nur die Anzahl der Zugriffe ? Dann könnte ich auch jeden Tag einen Artikel über aktuelles Zeitgeschehen schreiben (Germanys Next Top Model, Amoklauf oder Politikerunfall) und schon habe ich ein paar hundert Leute mehr, die mal auf meinem Blog waren. Ich hab das sogar mal ausprobiert, als ein Politiker einen Ski-Unfall hatte, der Artikel ist in meinen Jahrescharts ganz weit oben, aber ich will ja gerne Leute für meine Themen interessieren, und daher weiss ich nicht, ob so ein Aktualitätsgeblogge wirklich toll ist. Natürlich freut man sich, wenn X Leute fast immer auf meinen Blog schauen, wenn ich was neues schreibe. Wenn also die Schreiberei nicht ins Leere geht.

Hier die Top 5 Artikel (mit den meisten Aufrufen) des letzten Jahres

Platz 5)
Bilderkram – Eine Seite die ich mal angelegt habe, um Bildermüll abzulegen, den ich zwar schön finde aber kein Platz in einem Artikel fand. Bis vor ein paar Tagen Befand sich jedoch nur ein Bild meines „Hobbyraumes“ in dieser Seite. Aber weil Euch das anscheinend soooo interessiert, stelle ich von nun an dort Bilder hoch, die ich für den Blog gemacht habe, die aber keine eigene Story wert sind.

Platz 4)
Diät vs. Langzeit EKG, vs. Curry 36 – hier macht der Titel neugierig. Und wie kommentierte TheEverlastingClub: „Ich bewege mich zeit meines Lebens auf dem Schmalen Grad zwischen Vernunft und Wahnsinn“

Platz 3)
Roadmovie to Poznan – auch einer meiner eigenen Lieblingsartikel, den hier beschreibe ich den Kulturschock der einem entgegenschlägt, wenn man das erste mal das wunderschöne Polen mit dem Auto bereist.

Platz 2)
Hurra ! Lady (45) saugt wieder – ich hatte es im Artikel bereits angekündigt, das ich glaube, der Artikel würde auf Grund des sehr zweideutigen Titels bestimmt viele Leser anlocken. Das tat er auch, aber nicht so häufig, weil geile Böcke von einer 45-Jährigen Lady bearbeitet werden wollten, sondern weil wirklich unglaublich viele Menschen Probleme mit diesem Waschmaschinenmodell haben !

Platz 1) (TUSCH)
Back to Blog – wirklich dünner Flammkuchenteig
Allen Neubloggern geb ich mal nen tollen Tip: Wenn Ihr schnell ein paar Leser auf Eurer Seite braucht, schreibt IRGENDWAS über Flammkuchen. Und wenn es nur ein Link zu meinem Artikel ist. SO Flammkuchen SIND aber auch lecker. Gerade wieder welche auf einer Frühlingsbeginn-Party gebacken und TOSENDEN APPLAUS erhalten.

Zahlen
82 Artikel (immerhin mehr als einer pro Woche)
172 Kommentare (GEBT ! MIR ! MEHR !)
30 Kategorien
370 Keywords (Tags)

Suchbegriffe
Die 10 häufigsten

1) flammkuchenteig
2) siemens lady
3) typisch polnisch
4) polen
5) diät halten
6) piroggi
7) frische pfifferlinge
8 ) restauranteröffnung
9) schürze
10) polnisches essen

Jeden Falls haben sich durchs Bloggen ganz liebe neue Bekanntschaften ergeben („Hallo“ nach Bad Vilbel und Hanau), ich teile meine Gedanken und Geschichten mit Menschen, die ich auf Grund räumlicher Distanz leider nur selten sehen kann und ich betrachte es als super Ventil für all den Irrsinn, der einen jeden Tag ein bisschen wundern lässt.

Zukunft
Ich hoffe, in diesem Jahr noch mehr von Euch persönlich kennen zu lernen, der Termin für die Fress:Publika steht ja nun fest, aber auch Berlin ist ja immer eine Reise und Anlässe kann man sich auch basteln.

Und jetzt: P A R T Y  !

artifischl bloggt

artifischl bloggt


7 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Glückwunsch, da muss ich erst noch hin kommen! Die Frage nach der Gestaltung seiner Überschriften ist wirklich eine Interessante Sache. Wie das am besten funktioniert kann man immer bei msn, gmx und natürlich der Bild sehen. Das tut ein wenig weh. Aber es kann auch viel Spaß machen einer komplexen Sache einen primitiven Titel zu geben😉
Gruß
Arne

Kommentar von coffeeness

Hallo Chris,

ich lese Deinen frischen, witzigen (witzisch!) und pointenreichen Blog (meist) täglich, wobei mich der Bereich über Land und Leute (Hessen/Polen/Berlin) noch mehr als „Food“ interessiert (wir haben hier in der Firma eine 1a-Köchin, da lass ich mich einfach verwöhnen ohne nachdenken zu müsssen, was sie da gerade gezaubert hat…). In jedem Fall: Weiter so!!

Jens

Kommentar von Jens Müller

Auch von mir die besten glückwünsche🙂
weiter so….

Grüße,

Daniel

Kommentar von Dan

Und wieder ein Kommentar mehr…schen war’s jewesen! Weita so! Meine Lieblingskategorie ist übrigens „Kochfreundin Susi“ ;-D

die Susi

Kommentar von Susi Q

Happy Birthday!

Kommentar von fressack

Auch wenn ich hier noch kein Jahr mitlese – Glückwünsche🙂 !

Kommentar von sammelhamster

@ alle: vielen Dank !
@ Susi: wer hätte das gedacht…
@Sammelhamster: wie kannst Du nur😉 ? Quatsch, ich freue mich natürlich über jeden Leser und Kommentar !

Kommentar von artifischl




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: