Von einem der nach Polen geht und ein Restaurant eröffnet


die Sauerei mit dem Olivenöl by artifischl
21 Februar , 2010, 12:18 am
Filed under: In der Profiküche | Schlagwörter: ,

danke Tina ! Das Oliveöl ist sensationell lecker, aber wie war denn bitte dieser Kommentar zu verstehen ?

„Wie gesagt, das Öl muß in den nächsten 2 Wochen vom Fruchtfleisch-Satz vorsichtig abgegossen werden, sonst leidet das Aroma…“

Tja. und das haben wir gestern gemacht ! Schon mal gleich vorab: von dem „Event“ gibt es keine Fotos. Schade eigentlich. Arek und ich hatten in der Küche nen ruhigen Abend und überlegten, wohin wir das Öl füllen, um es anschließend nach dem entfernen der Olivenpampe wieder zurück in den Kanister zu gießen.

Wir hatten einen Kanister in einer ähnlichen Größe in der Küche, der noch zu einem Drittel gefüllt war. Aber wohin mit diesem Öl ? Wir fanden eine Flasche und ein Plastikeimerchen mit Deckel. Beides zusammen reichte gerade so aus, allerdings nicht ohne auf der frisch geputzten Arbeitsplatte anständig Sauerei zu veranstalten.

Dann begann die Umfüll-/Filteraktion. Arek steckte den Trichter in den leeren Öl-Kanister und hielt darüber ein Sieb. Ich begann zu schütten. Da die Öffnung des Kanisters nicht genügend Platz zwischen Trichter und Öffnung lies, füllte sich der Trichter erheblich schneller als erwartet (ist das  bei Trichtern nicht immer so ?) und noch mehr Öl landete auf dem Tisch. Arek regaierte Blitzschnell, hielt den Trichter mit der einen Hand etwas über dem Kanister und das Sieb mit der anderen Hand über dem Trichter !

Und ich schüttete fröhlich weiter ! Und Tina, soll ich dir was sagen ? In dem Sch…s Kanister war nicht ein Krümelchen fester Olivenrest. Das Sieb war 100 % LEER !  Nix mit „Fruchtfleischsatz“

Aber wir machten das beste daraus, lachten uns tot, schnappten uns das frisch gebackene Baguette mit Kräutern und reinigten die Küchenplatte damit. Is alles im Bauch gelandet ! Das wäre ein Video fürs Gesundheitsamt gewesen: Bei uns ist es so sauber, das wir direkt von der Anrichte fressen !

Und DANN zeigte mir Arek auf DuSchlauch dieses Video – genau so haben wir uns beim Öl-umfüllen gefühlt:


3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Chris, das Video ist hammergeil! :-)) Sag Arek Danke von mir!

Tobias

Kommentar von Tobias

Also, mein Lieber,

von festen Teilen oder Filtern hatte ich ja nun auch gar nix gesagt, oder?
Ich nehme mal an Du hast zum täglichen Gebrauch einen kleinen Teil in eine Flasche abgefüllt? und evtl beobachtet, dass das was mal die Trübheit ausgemacht hat, inzwischen so eine helle, braune Schicht am Boden der Flasche gebildet hat? das ist der Satz des Fruchtfleisches. Natürlich hat das keine Brocken oder so was…
Und von diesem Satz gießt man es vorsichtig ab. ohne großes Schütteln, weil dann verteilt sich alles wieder, und am Besten verbraucht man dann zuerst die letzte Portion, die man abgießt, denn die hat unweigerlich am meisten Schwebstoffe.

Ist auch nix Schlimmes an denen, nur eben, dass durch Oxidation derselben das Aroma leiden kann…und das klare Öl ist länger haltbar…

Also, leere Weinflaschen gut !!! heiß auswaschen, gut trocknen lassen, und dann ohne Sieb oder Filter, aber mit nem Teelöffelstiel zwischen Trichter und Flaschenhals abfüllen…

Du siehst, ich hatte all die Probleme auch schon mal :-)))

Und auch von mir liebe Grüße an Arek..´s Video ist klasse!

Busserl, Tina

Kommentar von Tina

Liebe Tina,
alles klar. Jetzt hab ich es kapiert. Ich bin halt NULL Experte, was Öl angeht, kann aber ein gut schmeckendes von einem langweiligen unterscheiden😉 Ich kam noch garnicht dazu, das in Flaschen abzugießen, werde das aber erledigen.

Kommentar von artifischl




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: