Von einem der nach Polen geht und ein Restaurant eröffnet


Wie man Spargel auch anbieten kann… by artifischl
28 April , 2010, 4:35 pm
Filed under: Food-Talk, Polen, Uncategorized | Schlagwörter:

Natürlich sind auch wir im Restaurant ob der beginnenden Spargelsaison entzückt und haben gerade fertig besprochen, was es ab 1. Mai auf unserer Karte gibt:

Spargelsuppe mit Flusskrebsen

Grüner Spargelsalat mit Fenchel und Oragenfilets

Grüner und weisser Spargel auf Blätterteig mit gegrilltem Brie und Beerensauce

Gebackener grüner Spagel mit Bacon und Kräutern in Weisswein


Süsses Zimt-Spargel Sorbet

Warscheinlich kommen wir mal wieder nur am Freitag in letzter Minute zum testkochen, dann gibt es aber auch Fotos.

In Polen schont der Spargel immens den Geldbeutel: für einen Bund (ca. 1/2 kilo) zahlt man je nach Qualität zwischen 5 und 8 Zloty, also maximal 2 Euro. Dabei steht der polnische Spargel dem Deutschen geschmacklich in nichts nach. Mich würde auch nicht wundern, wenn ein Großteil des berühmten Beelitzer Spargels eigentlich in Polen angebaut wird…


7 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Mh, so lecker!

Bei mir gab’s neulich Spargel in Grün mit Parmesan, Kirschtomaten und Serranoschinken, vorher angebraten mit Kräuterbutter. So lecker!

Ich bestelle hiermit 1., 3., 4. und 5.!

Kommentar von Lies von Lott

Der polnische Spargel muss nur in Beelitz verpackt worden sein und schon ist er aus Beelitz und kostet das fuenffache!
Jetzt bin ich aber zur Abwechslung ganz neidisch, denn hier gibt es im ganzen Land keinen weissen Spargel, die meissten Leute wissen gar nicht,dass es so was gibt.
Das ist jetzt wohl die Rache fuers Mund waesserig machen.
Esther x

Kommentar von Esther

Macht doch nix Esther, dafürn habt ihr frittierte
MARS-RIEGEL. Ist doch auch was..

;o)

Alex

Kommentar von Alex

Hey Esther, ich habe schon überlegt, wie ich auf Deinen FB-Kommentar reagieren soll, aber besser als Alex nun gekontert hat wäre es nicht geworden😀

Kommentar von artifischl

Ihr habt noch die anderen kulinarischen Highlights wie fritierte Pizza und fritierten Haggis vergessen, natuerlich mit chips und brauner Sosse als Saettigungbeilage.
Geniesst Euren Spargel Jungs!

Kommentar von Esther

Ich frag mich wie wohl frittierter Spargel in Batter schmeckt..mit Chips und Brown sauce wahrscheinlich wie alles andere auch…uuääääh

Sollen wir welchen schicken? Du weißt ja wenigstens was man damit macht, und wenn Du versprichst ihn nicht zu frittieren, könnt ich welchen aus dem Marchfeld schicken(das ist Beelitz für Wiener)…allerdings kostet der hier im Augenblick noch schlappe 9 Euro das halbe Kilo..auf´m Bauernmarkt um die Ecke..

Wie lange überlebt Spargel in einem Paket die österreichische und britische Postbehandlung?

Fragen über Fragen,

Tina

Kommentar von Tina

[…] Raketen sind doch für'n ArschBack to Blog: Wirklich dünner FlammkuchenteigFarbe an den Wänden….Wie man Spargel auch anbieten kann…Kindheitserinnerung an scharfe RadieschenLernen zu warten – Zustände im Herzzentrum LeipzigDas […]

Pingback von Spargel & Jazz « Von einem der nach Polen geht und ein Restaurant eröffnet




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: