Von einem der nach Polen geht und ein Restaurant eröffnet


Masuren – dish of the day by artifischl
26 Juni , 2010, 7:41 pm
Filed under: Masuren, polnische Küche

Wenn ich in den masuren bin und es ist Saison für Pfifferlinge, dann ist natürlich folgendes angesagt:
Rührei mit frischen Eiern vom nachbarhof, Pfifferlingen von der Schwiegermutter gesammelt und Frühlingszwiebeln aus dem Garten. Viel mehr braucht es nicht zum kulinarischen glücklich sein.


4 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Sooooo lecker sieht das aus!

Kommentar von Lies von Lott

Das ist ein ganz tolles Gericht – wenn man Rührei mag! ;o)

Gude
Alex

Kommentar von Alex

Jaaaa, Alex, ich weiss das Du keine Eier magst. Bei diesen Rühreiern ist der Anteil allerdings sehr gering, sie fungieren sozusagen als leichtes Bindemittel zwischen den riesigen Pfifferlingsportionen😉

Kommentar von artifischl

Ich konnte es mir einfach nicht verkneifen. War heute ganz tapfer und habe ein tahiländisches Nudelgericht zu Mittag gehabt in dem EI drin war. Von mir aus hättenses weglassen können. Schon blöd, hätte so gerne gesagt das ich ALLES esse.

Mein Rezept für die Schwammerl : Mit wenig Zwiebelchen in einer ganz heissen Pfanne anbraten (die ziehen sonst so viel Wasser), Salzen, Pfeffern, kleingehackten Thymian und Creme Fraiche drunterziehen, etwas einreduzieren.

Alex

Kommentar von Alex




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: